▷ 1001 Ideen, wie Sie eine Pinnwand selber machen

weltkarte selber machen aus kork, korkplatten, stuhl, schreibtisch, fotos

Im Büro braucht jeder eine bequeme Sitzgelegenheit, um richtig arbeiten zu können. Sie verbringen viele Stunden im Büro, während Sie sitzen, und wenn Sie nicht in der richtigen Position sitzen, kann Ihr Körper diesen Verlust erleiden. Um Rückenprobleme zu vermeiden, ist es wichtig, einen bequemen Bürostuhl zu haben.

Es gibt viele Arten von Bürostühlen, die im Büro verwendet werden können. Es ist nicht notwendig, dass die eine Art von Bürostuhl die beste ist. Für jeden Einzelnen kann es unterschiedliche Bedürfnisse und Anforderungen geben. Aber es gibt noch einige Dinge, die sehr wichtig sind, um in einem guten Bürostuhl auszusehen.

Bei den meisten Bürostühlen handelt es sich in der Regel um Drehstühle mit Rädern oder einstellbarer Höhe.

Schauen Sie sich einige Merkmale an, die ein Bürostuhl haben sollte:

Sitzhöhe:

Die Höhe des Bürostuhls sollte einstellbar sein. Eine Sitzhöhe, die 16 bis 21 Zoll über dem Boden liegt, gilt als die beste. Für ein bequemes Sitzen und eine korrekte Körperhaltung sollten Ihre Füße den Boden berühren. Passen Sie daher beim Sitzen die Höhe der Füße an Ihre Körpergröße an. Die richtige Größe ermöglicht es dem Benutzer, die Füße flach auf dem Boden zu halten, wobei die Arme auch bei horizontaler Höhe und Höhe des Schreibtisches und der Oberschenkel gehalten werden.

Rückenlehne:

Ihr Rücken sollte ruhig sein, da Sie sonst viele Probleme mit der Wirbelsäule verursachen können. Um Ihren Rücken auf eine gute Weise zu platzieren, sollte der Bürostuhl 12 bis 19 Zoll breit sein. Die Höhe des Bürostuhls sollte hoch genug sein, um Ihren gesamten Rückenbereich zu platzieren. Der Stuhl sollte die natürliche Krümmung der Wirbelsäule unterstützen können. Wenn Sie diesen Punkt nicht berücksichtigen, sind Sie bereit, viele Rückenprobleme zu bekommen. Wenn der Sitz des Stuhls und die Rückenlehne zusammenstehen oder ein Stück bilden, sollte ein Verriegelungsmechanismus vorhanden sein, um ein Bewegen zu verhindern.

Sitzmaterial:

Das Material des Sitzes beurteilt auch den Gesamtkomfort der Bürostühle. Es sollte genügend Polsterung haben, um über einen längeren Zeitraum problemlos sitzen zu können. Für härtere Oberflächen ist ein atmungsaktiver Stoffsitz vorzuziehen und weitgehend akzeptabel.

Armlehne:

Während der Arbeit können Sie Ihre Arme nicht immer auf den Tisch legen, daher müssen die Bürostühle Arme enthalten. Sie sollten es dem Benutzer ermöglichen, die Arme und Schultern zu platzieren, um sich zu entspannen. Die Unterarme und der Ellbogen sollten leicht und vollständig auf der Schulter aufliegen.

Bürodrehstuhl:

Die Bürostühle sollten sich leicht drehen lassen, damit Sie sich zum Zeitpunkt des Gesprächs in alle Richtungen bewegen oder verschiedene Bereiche ohne Anstrengung erreichen können.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

*